Namibia Travel Blogs

Travel Blogs Entries by Country Namibia

Show Advanced Options

Page ...
  • Tag 13Vorerst wünsche ich allen einen wunderschönen ersten Adventsonntag. Weihnachtsstimmung kommt hier nicht auf, obwohl es im Speisesaal der Lodge einen Plastikchristbaum mit blinkender Lichterkette gab. Ich bin schon so gespannt, auf die Weihnachtsbeleuchtun Posted by FEgoesNAMIBIA in FE goes NAMIBIA | Dec 1, 2019
  • Tag 12Hallo Ihr Lieben, die ihr diesen Blog verfolgt. Die letzten Tage waren etwas schwierig. Wir sind erst spät in die Lodge gekommen und mussten, da wir auf Pirsch gingen immer früh aufstehen. Außerdem hatten wir die letzten Tage kein Internet im Posted by FEgoesNAMIBIA in FE goes NAMIBIA | Nov 30, 2019
  • Tag 11Heute möchte ich nicht viel schreiben, sondern Bilder sprechen lassen. Nur so viel: Wir wurden um 4:45 geweckt. Danach erhielten wir unsere Frühstückspakete für unterwegs. Alle schauten ganz neugierig in die Säckchen, wie bei Nikolo. Ist ja auch schon bal Posted by FEgoesNAMIBIA in FE goes NAMIBIA | Nov 29, 2019
  • Tag 10Nach dem Frühstück verlassen Sie die Küste und fahren über Usakos und Omaruru nach Outjo. Unterwegs besuchen Sie das Dorf der Omandumba. Im lebenden Museum der San Buschmänner bekommen Sie einen interessanten Einblick in die orginelle Jäger- und Sammlerku Posted by FEgoesNAMIBIA in FE goes NAMIBIA | Nov 28, 2019
  • Tag 9Walvis Bay (deutsch: Walfischbucht) ist eine Stadt an der Walfischbucht in der namibischen Region Erongo und der bedeutendste Seehafen Namibias. Walvis Bay hat rund 67.200 Einwohner und liegt (einschließlich seines Tiefseehafens) an der Atlantikküste, run Posted by FEgoesNAMIBIA in FE goes NAMIBIA | Nov 27, 2019
  • Tag 8Ich wurde durch ein Geräusch geweckt. Aufgrund eines kurzen Windsturmes tscheperte das ganze Haus. Bald darauf wurden wir wieder durch Klopfzeichen geweckt. Um 6 Uhr musste der Koffer schon vor der Türe stehen und um 7:00 Uhr war Abfahrt. Da Posted by FEgoesNAMIBIA in FE goes NAMIBIA | Nov 26, 2019
  • Tag 6Als ich gestern gegen 23:oo Uhr meinen Blog ins Internet stellte, wurde ich von der Security kontrolliert. Es mutete sich komisch für ihn an, mich mit Stirnlampe bewaffnet vor dem Laptop in dunklen vor der Lobby sitzen zu sehen. Da Posted by FEgoesNAMIBIA in FE goes NAMIBIA | Nov 24, 2019
  • Tag 5Heute früh sind wir um 7:45 Uhr zu einem weiteren Wunder der Natur aufgebrochen, den der längste Fluss Namibias mit 650 km, der Fisch Fluss, geschaffen hat. Der Canyon, der im Ai-Ais-Richtersveld Transfontier Park an der Grenze zu Südafrika liegt, Posted by FEgoesNAMIBIA in FE goes NAMIBIA | Nov 23, 2019
  • Tag 4Gut ausgerastet gingen wir zum Frühstück. Wir konnten uns Zeit lassen, da wir erst um 9:00 Uhr losfahren würden. Unsere Reiseleiterin Gaby sagte, dass sie uns Gelegenheit geben wollte etwas auszuruhen, da die meisten ja die Nacht zuvor nicht viel Posted by FEgoesNAMIBIA in FE goes NAMIBIA | Nov 22, 2019
  • Tag 3Ein herrlicher Sonnenaufgang begrüßte uns in Namibia. Das Rot der Sonne konkurrierte mit dem Rot der Wüste. Bei diesem Naturschauspiel füllte ich mich Gott – oder wie immer er sie es von jedem bezeichnet wird – sehr nahe. In Gedanken Posted by FEgoesNAMIBIA in FE goes NAMIBIA | Nov 21, 2019
  • Tag 7Es ist 14:30 Uhr und wir sind schon wieder im Hotel. Die frühe Stunde möchte ich nutzen, um euch gleich von einem herrlichen Tag zu berichten. Er begann allerdings sehr früh. Bereits um 4:00 Uhr wurden wir durch ein Klopfen Posted by FEgoesNAMIBIA in FE goes NAMIBIA | Nov 25, 2019
  • Gott spendiert Radler weiter ging's per autostopp nach Kamanjab. hatte nichts vor dort aber genug vom stoppen - brauchte aber eh nur 2 autos dorthin. im oppi-koppi camp fragte ich nach dem preis fürs campen: 150 namibische d Posted by helihigl in Back in Africa | Aug 18, 2019
  • Zugfahrten für LiebhaberWindhoek glänzt nicht gerade mit sehenswürdigkeiten. ich ging erst mal dem geschäftlichen nach und klapperte die fahrradgeschäfte (ok, 3 konnte ich finden) ab. 2 davon bekundeten grundsätzliches interesse. ich unternahm meine letzte ausfahrt mit "the mime Posted by helihigl in Back in Africa | Aug 6, 2019
  • Platte pflastern seinen Weg nach dem tag pause bin ich in den ca. 80 km entfernten nächsten ort Tses gefahren. dort konnte ich im garten eines hauses campen, was mir der aufseher vom campingplatz in Keepmanshoop angeboten hatte. Posted by helihigl in Back in Africa | Jul 23, 2019
  • Wūstenradeln ich konnte es nicht riskieren 360 km - davon über 280 auf schotter - ohne ersatzschlauch und nicht wissend, ob der geflickte hält, durch die wüste zu radeln. deshalb beschloss ich die 300 km nach Keet Posted by helihigl in Back in Africa | Jul 12, 2019
  • Last dayYesterday was our last day at Oshakati. Although we've been here for only 2 weeks, we are all exhausted both physically and emotionally, and ready to go home. For me, the constant teaching and interacting with junior doctors has been Posted by gunny64 in Namibia | Jun 14, 2019
  • Namibia Part 3As mentioned previously, there are 6 non-obstetric members of our team who are also working hard here in Oshakati and passing on their vast experience. There are 2 anaesthetists from Brisbane and 2 from Hobart, as well as an Posted by gunny64 in Namibia | Jun 12, 2019
  • One week laterI have now been in Oshakati for a week. It surprisingly doesn't take long to settle into the routine of the hospital! We joined the obstetric ward round at 8 this morning and it felt comfortable interacting with the staff Posted by gunny64 in Namibia | Jun 10, 2019
  • My new adventureDue to popular demand, I have managed to get some words onto the blog. It will not be as comprehensive as my Ethiopia effort as I have far less time and energy. But I also feel it is so important Posted by gunny64 in Namibia | Jun 6, 2019
  • I think I just ate a delicious GiraffeNamibia is in Africa. I find that difficult to accept as it doesn’t really belong in Africa. With a few exceptions, its clean, organised, relatively uncorrupted and a delightful place to visit … or even live. The capital Windhoek (Vent-huk) Posted by Wheelspin in Filling in the gaps | May 28, 2019
  • Holding ONIt is the last morning of the last day in the wilderness. I have my coffee in the dark on the deck outside our room listening to the rushing of the river just beyond the deck. I have always liked Posted by Lauriesam in People May Think We Are Crazy | May 15, 2019
  • The End of The EarthI Thought I had flown to the end of the earth but even after we landed we drove some more. We drove through sand dunes, rugged rocky hills, [img=https://photos.trav Posted by Lauriesam in People May Think We Are Crazy | May 14, 2019
  • A Moment Etched in TimeThe last time we were in Namibia we flew from place to place and except for Windhoek, we never really saw people outside of the camps. This was the impetus for the self drive from Kasane, Botswana ending up in Windhoek, Posted by Lauriesam in People May Think We Are Crazy | May 9, 2019
  • Crossing BoardersLeaving Zimbabwe was sad, we stayed in three different places with three completely different experiences, all good. Yesterday we drove from Victoria Falls across the border to Botswana where we rented our 4X4 car at the Kasane Airport. We are on Posted by Lauriesam in People May Think We Are Crazy | May 8, 2019
  • Strangers While I have written multiple pieces this semester about experiences I have had, my travels to different cities and countries, and my days in the Araya home, I have yet to write about some of Posted by Dani B. in That's Me, Dani B! | May 3, 2019
Page ...

Want to create a lasting record of your trip?

With Travellerspoint, you can! Keep everyone up to date with an easy, customisable travel blog; or upload your travel photography for others to admire. Then take your blog entries and travel photos and stick them into a travel map of all the places you've seen.

Blogs by Country